Out of Ideas
B00M CHAKALAKA, wie schnell die Kindheit vergeht !

Ja, ist es nicht erschreckend, wie schnell einem die Kindheit genommen wird? Denke oft daran, wie es war, damals mit meinen Freunden auf der Straße Fußball zuspielen... Schoene erinnerungen. Stundenlang waren wir draußen und haben verstecken gespielt oder einfach nur rumgealbert. Schon schade, dass all diese Zeiten vorbei sind, man wird erwachsener und verhält sich auch dementsprechend. Und dann kommt man endlich in diese Zeit, wo man das erste Mädchen küsst, im 7ten Himmel schwebt... und dann derbe auf die Fresse fällt. Nach einiger Zeit merkt man dann, dass es garnicht so toll ist, wie man es sich immer vorgestellt hat. Man wünscht sich wieder die Zeit, wo man mit den Freunden 12 Stunden am Tag draußen war, und nur Unsinn getrieben hat. Schon hart sowas. Weiß auch nicht wie ich auf dieses Thema nun komme, vielleicht, weil man damals die Welt mit anderen Augen gesehen hat, und nicht immer an dieses scheiß Mädchen denken musste, das einem die Liebe nicht erwiedert. Ich wünsche ich könnte nochmal von vorne anfangen, alles nochmal LEBEN ! Sich erst garnicht mit dem Virus LIEBE invizieren.. Alles kacke.. Aber man soll seine Träume träumen. Ich träume davon, einmal eine wunderschöne Frau lieben zu dürfen, Kinder zu haben, und einfach nicht an dass denken, was morgen kommt. BODENLOS GLÜCKLICH SEIN. Nach New York fahren, und sich darüber freuen, wie viele Menschen es auf der Welt gibt.

 

Ich träume mit offenen Augen
und sehe dein Gesicht überall
friere weil ich dich vermisse
sehne mich nach deiner Wärme

Habe gegen den Mond geschrien
in den Federn des Kissens geweint
Löcher in den Boden gegangen
gegen leere Wände geredet

Habe mein Sehnsucht in die Nacht geflüstert
mein hungriger Körper umarmt
mich selbst gestreichelt -
noch einen Tag überlebt

Sehnsucht...

Manchmal wenn ich träume,
möcht ich nie dass es zuende geht.
Der Traum ist so wunderschön und wirklich.
Es dreht sich alles nur um Dich und mich,
Augen strahlen wie die Sterne,
Hände zart und verführerisch,
Leidenschaft raubt mir den Verstand
Ich nehme Dich an meiner Hand
Wir laufen durch Raum und durch die Zeit,
Doch was ist passiert in der Wirklichkeit,
Erwachen tu ich alleine,
vor mir liegen nur Steine,
Die Sehnsucht ist so groß,
was ist nur mit mir los,
Wahrheit ist dass Du es nicht bist,
der mich in meinem Schlafe küsst,
Ich möchte nur noch träumen,
und die Realität versäumen...

 

Sehnsucht?, ja was ist SEHNSUCHT, ich denke es ist dass, was ich für dich empfinde. Oft denke ich an dich, ja ich weiß ich liebe dich noch, aber meine Gefühle haben keine bedeutung für dich... Manchmal weiß ich selber nicht mehr, was ich denken soll, meine gefühle spielen verrückt, es tut mir weh. Wenn du nicht in meinem Gedächtnis wärest, wäre alles einfacher, aber irgendwann, wenn auch nicht heute, werde ich jemanden finden, den ich so lieben werde, wie ich dich (ge)liebt habe. Ich werde sie nicht suchen, sie wird mich finden, und dan mit aller macht.... sagen viele, will ich hoffen und will ich meinen....    

6.8.08 23:32
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


v@ny the best (7.8.08 21:17)
Finiiiiiiiiii

Deine Hp ist gut geworden..
Besonders deine Texte..
Nicht nur weil der eine satz von mit ist xD
sondern auch weil ich es gut finde das " männer "
mal über ihre gefühle reden bzw schreiben..
das kann nicht jeder..

naja..

Und dann wollte ich Dir noch sagen das ich Dich gerne mag
und es immer witzig mit Dir ist

Morgen machen wir wieder Action :D

juHuuuuuuuu xD

Vaniii x3

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de

© 2008 Free Template by MyBlog Layoutdealer. Design by eksiketek - All rights reserved.